Tablett

Installation im loop - Raum für aktuelle Kunst, Berlin 1999


Ein Raster aus Dachlatten ist parallel zur Fensterfront vom Boden bis zur Decke eingespannt. Durch dieses Raster sind Aluminiumrohre hindurchgesteckt, die zum Fenster hin in Aluminiumtabletts enden. Auf der anderen Seite fließen Polypropylenseile aus den Rohren heraus und winden sich über den Boden. Ihre Enden hängen aufgerollt an der rückwärtigen Wand.